Mosaikartiger Olivenbaumzweig

Sabun, die gute Seife, ist gut für alle.

Von Hand, mit viel Liebe und natürlichen Inhaltsstoffen gemacht: Sabun ist gut für die Haut und für die Seifenmacherinnen, die sie produzieren.

Gut für die Haut

Die gute Seife wird von Frauen zuhause in Handarbeit hergestellt und besteht aus reinem, libanesischem Olivenöl und Seifenlauge. Sie pflegt auch empfindliche Haut schonend und ganz ohne Chemie.

Mehr über die Seife

Gut für Midia

Midia hat diese gute Seife mit ihren Händen gemacht. Gemeinsam mit ihren Kindern musste sie vor dem Krieg in Syrien in den Libanon flüchten. Wo sie sonst kein Einkommen hätte, kann sie jetzt durch den Verkauf der Seife ihre Kinder versorgen und ihnen eine gute Zukunft bieten.

Mehr über das Projekt

Gut für die Umwelt

Durch traditionelle Herstellung und lokal verfügbare Rohstoffe kann die gute Seife besonders umweltschonend produziert werden.

Mit diesem traditionellen Handwerk und dem Verkauf der guten Seife können Frauen wie Midia ihre Familien versorgen.

Das Hilfswerk International unterstützt die Frauen bei der Produktion der Seife im Libanon und beim Vertrieb in Österreich.

Traditionelle Herstellung

Natürliche Inhaltsstoffe

Handgemacht

Einkommen für Frauen

Ideal als Geschenk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Diese gute Seife habe ich mit meinen Händen gemacht. Sie duftet nach meiner neuen Heimat.“

Gemeinsam mit meinem Mann und meinen drei Kindern musste ich vor dem Krieg in Syrien in den Libanon flüchten.
Das Leben hier ist nicht immer leicht, aber was mir richtig Freude macht: Wenn ich das libanesische Olivenöl mit Seifenlauge mische.

– Midia Sido, Seifenmacherin

Jetzt die gute Seife bestellen!

Für Privatpersonen

Gut für die Haut, gut für die Frauen, die sie produzieren, und umweltschonend hergestellt: Die gute Seife ist das ideale Geschenk für Freunde, Famillie, und die eigene Haut.

Jetzt bestellen

Für Unternehmen

Die gute Seife macht sich sehr gut im eigenen Büro oder als Werbegeschenk. Und verschafft noch dazu Frauen im wirtschaftlich zerütteten Libanon ihr eigenes Einkommen, um ihre Familie zu versorgen.

Jetzt als Unternehmen bestellen

Warum heißt die gute Seife „Sabun“?

„Sabun“ ist das arabische Wort für Seife. Im Libanon und in Syrien wird seit Jahrhunderten Seife in Handarbeit hergestellt, und zwar mit dem Öl aus heimischen Oliven. Sabun, die gute Seife, folgt dieser langen Tradition und nutzt regionale Rohstoffe, altes Handwerk sowie ein bewährtes Rezept.

Noch Fragen?

Hier geht es zu den häufig gestellten Fragen und den dazugehörigen Antworten.

 

Download

Hier geht es zum Download des Folders.